FW 526 Teil 1 Entwurf - Thermische Verminderung des Legionellenwachstums - Umsetzung des DVGW-Arbeitsblattes W551 in der Fernwärmeversorgung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Arbeitsblatt

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Für Mitglieder

20,00 €

zzgl. MwSt.

23,80 €

inkl. MwSt.

Für Nicht-Mitglieder

40,00 €

zzgl. MwSt.

47,60 €

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

Einsprüche bis 28.02.2022

In Deutschland sind die Vorgaben des DVGW-Arbeitsblattes W551 für die Legionellenprophylaxe einzuhalten. Es wurden wichtige Parameter des Arbeitsblattes in die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) übernommen. Praktische Erfahrungen bei der Trinkwassererwärmung in der Fern-/Nahwärme zeigen, dass die Bestimmungen nicht immer eindeutig sind. Dieses AGFW-Arbeitsblatt enthält Vorgaben und Definitionen, die notwendig sind, um fernwärmeversorgte Trinkwassererwärmungsanlagen (TWE-Anlagen) entsprechend dem DVGW-Arbeitsblatt auszulegen und zu betreiben.

Diese Überarbeitung ist als Ersatz für die Fassung von Dezember 2006 vorgesehen. Im vorliegenden Arbeitsblatt wurden die folgenden wesentlichen Änderungen vorgenommen:

- Einführung von Mindestrücklauftemperaturen in Niedertemperatur-Fernwärmenetzen

- Anwendungshinweise zur automatischen Aufheizung von Trinkwassererwärmungssystemen zur vorbeugenden thermischen Desinfektion

Die Regelwerksreihe AGFW FW 526 besteht aus:

- Teil 1: Thermische Verminderung des Legionellenwachstums - Umsetzung des DVGW-Arbeitsblattes W 551 in der Fernwärmeversorgung"(dieses Dokument)

- Teil 2: Umsetzung der Trinkwasserverordnung in der Fernwärme

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Edition Entwurf 2021-11
Herausgeber AGFW e. V.
Ordernummer FW 526 Teil 1 Entwurf