FW 602 - Fernwärmeleitungen - Prüfungen an Mediumrohren zum Nachweis der Dichtheit und der Festigkeit

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Arbeitsblatt

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Für Mitglieder

33,00 €

zzgl. MwSt.

39,27 €

inkl. MwSt.

Für Nicht-Mitglieder

66,00 €

zzgl. MwSt.

78,54 €

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

* Pflichtfelder

Neu errichtete, erweiterte und veränderte Rohrsysteme der Fernwärme sind auf Dichtheit sowie ggf. auf Festigkeit zu prüfen. Die Rohrsysteme müssen gegen den Austritt von Heizmedium dicht sein und einen langfristigen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb ermöglichen.

Durch undichte Rohrsysteme kann das Heizmedium in die Wärmedämmung austreten und u. a. zu Schäden durch Korrosion führen sowie die Dämmeigenschaften verschlechtern. Die Beseitigung von Undichtheiten an den Rohrverbindungen ist technisch und finanziell aufwändig. Bei erdverlegten Rohrsystemen führen Aufgrabungen in öffentlichen Verkehrswegen und auf privatem Gelände sowie ggf. Versorgungsunterbrechungen darüber hinaus zu Imageverlusten der Versorgungsunternehmen.

Schweißnahtprüfungen nach AGFW FW 446 dienen der Feststellung der Fertigungsqualität der Schweißnähte; sie können eine Dichtheitsprüfung grundsätzlich nicht ersetzen.

Die in diesem Arbeitsblatt aufgeführten Regel- und Ersatzprüfverfahren orientieren sich auch an den in EN 13941-2 aufgeführten sowie den aus dem Gas- und Wasserfach bekannten Prüfverfahren.

Gegenüber der Ausgabe von September 1999 wurden folgende wesentlichen Änderungen vorgenommen:

–          Geänderter Titel

–          Überführung des bisherigen Merkblattes in ein Arbeitsblatt

–          Neuer Abschnitt Kurzzeichen aufgenommen

–          Festlegung von Regel- und Ersatzprüfverfahren

–          Ausweitung der grundsätzlichen Festlegungen

–          Festlegung von Anforderungen an Unternehmen und Personal

–          Festlegung von Anforderungen an Prüf- und Messmittel

–          Einheitliche Untergliederung aller Prüfverfahren

–          Präzisierung der bisherigen Prüfverfahren

–          Aufnahme des Differenzdruckmessverfahrens

–          Aufnahme von Luft- und Wasserdruckprüfungen an Stutzen

–          Präzisierung der Dokumentation

–          Tabelle zum geometrischen Volumen von Stahlrohren neu aufgenommen

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Edition 2019-02 (Ersatz für Ausgabe September 1999)
Herausgeber AGFW e. V.
Ordernummer FW 602 - print